Dr. Helmut Kaltenhauser
Dr. Helmut Kaltenhauser
.

Neuigkeiten

.

Issing warnt vor einer zunehmenden „Zombifizierung“ der Wirtschaftswelt: „Durch den niedrigen Zins werden schwache Banken wie Untote künstlich am Leben gehalten, diese wiederum verlängern mit ihren Krediten das Leben schwacher Unternehmen. … Je länger dieser Zustand andauert, desto schwieriger wird es, ihn ohne große Verwerfungen wieder zu beenden.“ Zur Kritik von Issing an den Minuszinsen noch eine Ergänzung: Das Verhalten von Politik und selbst EZB basiert auf wirtschaftswissenschaftlichen Modellen, die für negative Zinsen nicht geeignet sind. Hier braucht es neue Ideen in der Wissenschaft, aber v.a. politische Akteure, die diese Ideen aufnehmen. https://www.welt.de/wirtschaft/article199487080/Otmar-Issing-Ex-EZB-Chefoekonom-warnt-vor-Folgen-des-Minuszinses.html

Otmar Issing: Ex-EZB-Chefökonom warnt vor Folgen des Minuszinses - WELT
Immer mehr Geldexperten warnen vor den Folgen der auf den Kopf gestellten Zinswelt. Nun schlägt auch Ex-Notenbanker Otmar Issing Alarm. Je l...
(welt.de)

Ein interessanter Artikel. Auch wenn man nicht jedes Wort darin auf die Goldwaage legen darf, so bestätigt die Grundaussage doch meine Position zur Klimapolitik: 1. Ja, wir haben eine Erwärmung. 2. Ja, der Mensch trägt dazu bei (läßt sich nachweisen). 3. Niemand kann sagen, wie viel der menschliche Anteil dabei genau ist, 100% jedenfalls auf keinen Fall (läßt sich nachweisen). 4. Ja, wir Menschen müssen wenigstens unseren Beitrag zur Klimaerwärmung so gering wie möglich halten. https://www.achgut.com/artikel/beweise_bitte_ein_star_der_klimaforschung_vor_gericht

Beweise bitte! – Ein Star der Klimaforschung scheitert vor Gericht
Zur Erzählung vom ausschließlich menschengemachten Klimawandel gehört eine Temperaturkurve, die mit der Industruialisierung steil wie ein Ho...
(achgut.com)

Mein politischer Werdegang

.

    Kontakt

    .

    Alte Hohle 8
    63755 Alzenau
    Deutschland